Skip to content

Immer höher

In einem Anfall von Wagemut, und getreu meiner Erfahrungen der Vergangenheit auch mit etwas zeitlichem Abstand zum Release (29.10.) habe ich das Upgrade auf Kubuntu 9.10 durchgeführt. Vom Ergebnis her fast perfekt, obwohl ein OO-Unterpaket sich nicht automatisch installieren ließ. 

Komisch ist danach gewesen, daß Suspend-to-RAM auf meinem Thinkpad per powersave -u oder auch per KDE nicht mehr funktionierte. Das lag wohl daran, daß HAL nicht lief. Inzwischen habe ich powersave deinstalliert und nutze die KDE-Features fürs Powermanagement, was zu funktionieren scheint (HAL ist ja deprecated, was auch erklärt, warum es nicht mehr automatisch gestartet wurde).

WLAN war nach dem ersten Wiederaufwachen (noch mit HAL + powersave) nicht mehr benutzbar, das ist jetzt aber hoffentlich gelöst. Ansonsten ein ziemlich reibungsloses Upgrade, und auch ein deutlich angenehmer zu benutzendes KDE, sowie ne Menge neuerer Software (Firefox 3.5 und OO 3.1 z.B.). Fein.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Zwerg am :

Du sprichst in diesem Absatz eine Fremdsprache, gell?

David am :

Öh, ja, gut möglich, auch wenn mir das gar nicht so aufgefallen ist :-)

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen