Skip to content

o2 hat Ruh'

..ab heute ist die Firma und damit auch meine Wenigkeit unter Beibehaltung der Nummernbei Vodafone gelandet. Erste Eindrücke:

  • das nervige Funkloch zwischen Rohr und Goldberg ist weg - endlich kann ich die halbe Stunde S-Bahn-Fahrt für Telefonate nutzen, ohne Zwangspause einlegen zu müssen
  • fast eine Stunde zwischen S-Hbf und Ulm telefoniert - ohne einen einzigen Verbindungsabbruch oder komische Klangeffekte
  • nochmal eine Halbe Stunde zwischen Ulm und München - auch keine Probleme
  • Internet scheint mir irgendwie öfter GPRS zu nutzen als mit O2, und seltener UMTS/HSDPA, kan nmich aber auch täuschen

Bis jetzt also: Hochzufrieden. Spannend wirds morgen, in diesem Glas-Beton-Stahlbunker des Kunden ;-)

Update: Auch beim Kunden - null Probleme, sogar der extreme Härtetest (Telefonieren im Aufzug, Telefon in Manteltasche+Headset) absolut problemlos. Auch der Zellwechsel zwischen Bahnsteig und Sperrengeschoss in der Münchner U-Bahn klappt (am Odeonsplatz z.B. war da mit O2 immer auf der Rolltreppe Ende). Spannend wirds jetzt im TGV zwischen Stuttgart und Karlsruhe (250 km/h und viele Tunnel).

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen