Skip to content

filmes francophones

Voila, encore une fois on est tres content d’acceuilir le festival international du film francophone a Tübingen. J’ai fait une liste assez enorme des choses que j’aimerais bien regarder, en bien sachant que ca ne marchera jamais ;)

Quand-meme, j’ai vu le premier sur ma liste, hier soir a l’Arsenal: Les oiseaux du ciel. Ce soir, j’ai un petit probleme, car la Kleingeldprinzessin joue au Schloßcafe a 21h, et il y a un filme que j’aimerais tres bien voir (Un dimache a Kigali) a 22h. Si quelqu’un avait envie de me convaincre de la superiorite d’un de ces deux choix, je serais tres content ;-)

Web 2.0

Der Tatzenmensch hatte schon ganz recht: Wenn man sich bei Pandora eine Jack Johnson-Station einrichtet, dann bekommt man echt vieeel gute Gitarren-Chillmusik frei Haus, per gigantischer Flash-Animation im Brauser. Die frißt zwar CPU-Zeit, daß es Gott erbarm, aber wo soll man denn auch hin mit den ganzen Idle-Zyklen von modernen Rechnern, hm?

Auch cool ist - hoffentlich - der OnlineTVRecorder. Den hab’ ich jetzt spaßeshalber mal auf das Aufnehmen von ein paar Sendungen programmiert, und bin jetzt schwer gespannt, ob ich das alles richtig gemacht habe bzw. wie das Resultat hinterher dann aussieht. Kostenlos ist der Dienst auf jeden Fall; im worst case hat der Spaß also nur ein wenig meiner Zeit gekostet. Wie schnell ich die entstandenen Dateien dann über diese UMTS-Gurke gequetscht bekomme, ist auch noch so ne Frage, die ihrer Beantwortung noch ein wenig harren muß.