Skip to content

La plus belle chanson...

...que j’ai entendu depuis longtemps, c’est celle avec le titre “les petits bateaux” de Raphael.

Pourquoi le temps qui passe
nous dévisage et puis nous casse
pourquoi tu restes pas avec moi
pourquoi tu t’en vas
pourquoi la vie et les bateaux
qui vont sur l’eau ont-ils des ailes
pourquoi les avions s’envolent
bien plus haut que les oiseaux
pourquoi que les étoiles
sont-elles là-haut suspendues
pourquoi le ciel est si haut
pourquoi alors


I believe I can fly

Dank S.’s freundlicher Einladung gestern erstmal auf dem lokalen Mini-Spochtflughafen bei Poltringen gewesen. Dort wird zwar Motorflug betrieben, aber eben nicht nur - es gibt auch einen Segelflug-Verein, und da kann man wenn man möchte gegen ein bißchen Kompensation in Hartwährung mal mitfliegen. Hab ich, mutig wie ich ja nunmal bin räusper natürlich gemacht.

So kam es also, daß ich bei strahlendem Sonnenschein in ein paar hundert Metern Höhe über die Gegend geflogen bin - unter anderem über mein Ex-Wohnkaff Hagelloch. Bis auf den Steigvorgang, bei dem man sehr enge Kurven fliegt bis zum Abwinken (hat was von Karussell, aber eben in bis zu >= 1000 Meter Höhe, und im 45-Grad-Winkel..) war das ein sehr lustiges und angenehmes Erlebnis. Es wird recht warm in der Kuppel, und es ruckelt und beschleunigt natürlich auch in alle möglichen Richtungen, weshalb man einen robusten Magen mitbringen sollte. Und ich bin wie für alle Flugzeuge auch für dieses einfach ein paar Zentimeter zu lang ;)

Insgesamt hat’s aber echt Spaß gemacht und war auch richtig interessant. Und mal ein bißchen Steuerknüppel halten und Ruder bedienen durfte ich auch beim Flug. Die 25 Minuten, die wir in der Luft waren, werde ich so schnell sicher nicht vergessen :-)

Er ist da...

..der teuerste Reisepaß, den ich je hatte. Morgen kann ich ihn abholen, sagt mir jedenfalls die schicke Karte, die ich heute im Briefkasten hatte. Na, wenigstens habe ich noch eines der Exemplare ohne Fingerabdrücke (!) erwischt. Wenns nach unser aller Innenminischter[tm] ginge, kommt wahrscheinlich in Zukunft auch noch die Pflichtabgabe einer Spermaprobe dazu. Grummel.

Ole!

Voller Stolz tue ich hiermit kund: Ich kann jetzt Bierflaschen mit anderen Bierflaschen öffnen! Jawoll. Besten Dank an meinen geduldigen Lehrer ;)