Skip to content

Der Standort..

..gerade spaßeshalber mal recherchiert: Bei 40000 EUR Bruttoeinkommen blecht man in Deutschland knapp 9700 EUR Einkommensteuer. In Frankreich wären es 5700 EUR.

Wer allerdings (so wie ich gelegentlich) bei deutschen Formularen bereits einen Schreikrampf bekommt, der möge sich mal die (version simplifiée!) des Steuerrechners des französischen Finanzministeriums ansehen. Und im Vergleich dazu die deutsche Variante. (Es gibt für .fr auch noch ein Java-Applet, das etwas angenehmer zu handlen ist)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Stephane am :

Eigentlich sind franzoesische und Deutsche Steuer soo aehnlich. - Die Franzosen zahlen nicht “nur” einkommensteuer. Neben Mehrwertsteuer usw gibt es die “Taxe d’habitation”... Die nicht so billig ist! Gerade als Student habe ich fast ohne Einkommen bis 300 Euros bezahlt. Dank der Franzoesisches Staat braucht man sich aber nicht ins Rathaus zu anmelden, deshalb kommt der Rechnung fuer diese Taxe d’habitation manchmall gar nicht, weil keiner weiss, dass man da was mietet... - Die Deutsche Tabelle gibt dir das “nominal” Steuer, aber nicht das “effektiv” nach Rueckzahlung - also im Vergleich zu der Deutsche Steuererklaerung hat die Franzoesische Seite sicht nicht zu schaemen. Allerdings, wer findet,dass es in .de zu viel Steuer gibt sollte nicht nach Frankreich umziehen! Und umgekehrt! Lieber nach Luxembourg oder Schweiz schauen.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen