Skip to content

MySQL vs Derby

Gerade bei Suche nach einer fundierten Antwort auf die Frage, welche DB nun schneller sei, auf folgende Präsentation mit ner Menge Benchmark-Daten gestoßen. Interessant: Obwohl Derby ja eher auf Größe optimiert ist, ist sie im Vergleich mit MySQL durchaus nicht zwangsweise langsamer, wenn die Datenbankgröße oder die Zahl der Clients wächst.
Wie es scheint, macht es aber Sinn, MySQL vorzuziehen, wenn die Datenbank im Wesentlichen in den Speicher-Cache paßt und die Platte weniger involviert ist. Genau das scheint mir aber ein recht häufiger Anwendungsfall zu sein. Gut zu wissen ist aber, daß man mit Derby im Zweifel auch schon recht weit kommt, und Plattenzugriffen kann man ja mit einer Modifikation von derby.stroage.pageCacheSize vorbeugen. Der Default von 4 MB ist m.E. ohne Bauchschmerzen erweiterbar :)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen